wp0d565520.png
wpb582a4fa.png












GESELLSCHAFTSEVOLUTION

Bewusste Entwicklung erfordert die Kenntnis des menschlichen Grundverhaltens

wp5d776b62.png
wpa79e9c56.png
wp5f1f346f.png

© 2009 GESELLSCHAFTSEVOLUTION

wp4fe6891c.png

Nach oben

wp5533b116.gif
wp10b20b04.png

Weiter mit

Verhalten

GVK

Die Wirkung der unbewussten Grundverhaltenskomponenten, genetisch verankert

... in der Sprechweise als Geisteshaltung:

 

Du bist dir das Wichtigste!
Sei egoistisch, nimm´ dir alle Vorteile, egal zu wessen Lasten,

Physische Stärke und Dominanz strebe an, sie geben dir Privilegien,

Erobere Reviere, verteidige eigene, eigne dir an,  was dir nützt,  

Nimm´ anderen Dinge weg, zum eigenen Vorteil, auch zu Lasten Dritter,

Ohne Rücksicht und jederzeit mit Gewalt ,  

Lass´ deine Freiheit und Unabhängigkeit von niemandem einschränken,  

Strebe für dich absolute Sicherheit an,

Vorsicht, Misstrauen, Skepsis vermeiden Risiken,  vertraue nur dir selbst,

Erkunde Unbekanntes aus sicherer Position (Neugier),

Verhalte dich unsymmetrisch (unfair), Gerechtigkeit nützt dir nicht,

Repliziere dich, wann immer es geht, notfalls mit Stärke und Gewalt,  

Fördere und nutze Resonanz zwischen den Geschlechtern,  

Versorge und beschütze deine Nachkommen, bis zur Geschlechtsreife,

Gefährde dabei aber nie die eigene Fortpflanzungsfähigkeit,

Reagiere opportunistisch – pragmatisch, (hier und jetzt),  

Bewerte  nützlich und schädlich nur aus persönlicher Sicht,

Sei von deinen Entscheidungen immer überzeugt: du irrst dich nicht,

Halte Rangordnungen ein, so lang sie dir einen Vorteil bringen,
Und vermeide Veränderungen, sie sind ein Risiko.

Während der Evolution der Organismen erhöhten sich die Verhaltenskomponenten in der Konzentration, die dem Individuum mehr Vorteile für Leben, Überleben und Fortpflanzung verschafften. Die anderen starben aus.

Die übrig gebliebenen (genetisch verankerten) Grundverhaltenskomponenten erhöhten die Replikationsbilanz.

 

Weil die GVK nur das Individuum fördern, sind alle unbewussten Lebewesen von Natur aus Egozentriker.

Die GVK züchten Egozentriker.

Lebewesen, die eine Nachwuchspflege erfordern/gewähren, entwickelten eine soziale Komponente, die von der „Beziehungsdistanz“ abhängt. Sie führte empirisch, aus schlechten Erfahrungen, zu Zivilisation, Moral, Kultur

(Herleitung dazu im Buch „Menschen sind ...“)
 

Somit besteht die menschliche Gesellschaft im Kern aus rücksichtslosen, gleichgültigen Egozentrikern.

Die stärksten Egozentriker werden die Mächtigsten: Alphatiere.

Die schwachen Egozentriker werden ausgebeutet, bis sie sich auflehnen.

Starke wie Schwache sind für die schlechten Entwicklungen der Gesellschaft verantwortlich:  

Gleichgültigkeit, Feindschaft, männliche Dominanz, Terror, Gewalt, Kriminalität, Vandalismus, Gier, religiöse Verbohrtheit, Vorurteile, Oberflächlichkeit, Kapitalismus,  Ausbeutung, Artensterben,

Klimakollaps, Finanz- und Wirtschaftskrisen, Rüstung, Zerstörung, Krieg

Damit eine Gesellschaft dennoch halbwegs funktioniert, bekämpft sie die Symptome solcher Ursachen:

Gesetze, Strafen, Drohungen, staatliche Gewalt, Appelle und ein wenig Moral,

 

Entwickelt aus schlechten Erfahrungen:

Fremdantriebe sollen den Eigenantrieb der menschlichen Natur eindämmen.

So kann das nur kurzfristig, niemals aber nachhaltig funktionieren.

 

 

Nehmen Sie die GVK als einen ersten Spiegel für Verhalten:

Er zeigt, wann sich Menschen durch die Antriebe unbewusster Lebewesen leiten lassen
und wann durch einen bewussten, ethisch entwickelten Geist.

 

Wenn menschliches Handeln von anderen Personen als auf dem primitiven Niveau
von Heuschrecken, Heringen oder Pavianen erkannt werden kann,
entsteht ein Eigenantrieb, sich genau darin von Tieren unterscheiden zu wollen.

 

Dieser Eigenantrieb ist ähnlich stark wie die GVK:

Er kann die archaische Natur des Menschen unter Kontrolle halten.

Deshalb: Bewusstheit um unsere archaisch- primitiven Antriebe!

Diese GVK beschreiben eine Art von ...

Grundgesetz archaisch- unbewussten Verhaltens

Notwendig für die unbewusste Evolution,
ohne ethische Kompensation jedoch schädlich für unsere heutige Gesellschaft.

wp0e12c5dd.png

Unabhängigkeit/Freiheit & EGOZENTRIK

wp695cce91.png

Körperliche Stärke, Dominanz, Privilegien

wp2cbd3a88.png

Grundantrieb: Replikation

wp8bf03f05.png
wp10c200f7.png

Sicherheit vor Eroberung
durch andere Wesen

wp167852f7.png

Eroberung anderer Wesen & Reviere, zu deren Lasten

wp91f027ea.png

Gewalt ohne Rücksicht

wp85580439.png
wpdee5df40.png
wp78300b1f.png
wpa86f6df7.png
wpea81df16.png

Verharren

Misstrauen

Eigener Vorteil =
Schwächen Anderer

Überzeugung

Unsymmetrie

wpec938fac.png

Gewalt, ohne Rücksicht

Rangordnung

wpa062452a.png
wp97d4cb60.png
wp9adb42b6.png
wp9adb42b6.png
wpa062452a.png
wp9adb42b6.png
wp9adb42b6.png

Opportunismus

Pragmatik
hier&jetzt

wp9e3efcee.png
wpd20bb15f.png
wp3d4879c9.png

Sozialverhalten

Nachwuchsfürsorge

Neugier

wp7ad61a97.png
wpa65f1b89.png

Die „Grundverhaltenskomponenten“ sind die detaillierten Selektionskriterien von Darwins Evolution, die uns bis heute in allen Lebensbereichen dominieren:

Die konzentrische Darstellung vermittelt eher die Entstehung von innen nach außen.

 

 

Vielleicht vermag die hierarchische Darstellung besser eine Entwicklung in Richtung von Sozialverhalten zu unterstützen.

Was Sie selbst beitragen könnten:

Die menschliche Gesellschaft und die Medien sollten über die biologischen Wurzeln unseres menschlichen Verhaltens wissen.

Jeder sollte wissen, dass unser angeborenes Grundverhalten identisch mit dem von Würmern, Amöben, Quallen, Mäusen, Haien ist, verstärkt durch Intelligenz und ein wenig Bewusstsein, wenn wir nichts Ethisches hinzugelernt haben.  

Wenn das in jeglicher Form kommuniziert und begründet werden würde , würde sich  jeder Politiker und Manager blamieren, der sich so archaisch primitiv verhält.

 

Deshalb: bitte reden Sie darüber und versenden Sie emails an Freunde.

Please forward the address of this website.