wp0d565520.png
wpb582a4fa.png












GESELLSCHAFTSEVOLUTION

Bewusste Entwicklung erfordert die Kenntnis des menschlichen Grundverhaltens

wp5d776b62.png
wpa79e9c56.png
wp5f1f346f.png

© 2009 GESELLSCHAFTSEVOLUTION

  • Lernturminhalte (Konditionierung) bestimmen die Interpretation der Wahrnehmung
  • Dabei dominieren die genetisch verankerten GVK die Konditionierung -sofern nicht bewusst  
  • Die resultierende Interpretation wird als Erfahrung im Lernturm gespeichert (= Lernen)
  • Damit entsteht „Erfahrung“ auf Basis der archaischen GVK- Denkmuster GVK - sofern nicht bewusst
  • Und: So genannte „Erfahrungen“ hängen von der eigenen Konditionierung ab - unbewusst
  • Die GVK der „Überzeugtheit“ lässt glauben, dass eigene Interpretation und Erfahrungen richtig seien.

 

  • Eigene Reaktionen (= Kommunikation) sind Ergebnisse der eigenen Konditionierung
  • Sie entstehen als Konsequenz archaischer GVK-Denkmuster, (ohne Bewusstheit darüber)

 

(Only bad news are good news)

 

 

Bewusstheit um diese Verhaltens- und Kommunikationsmechanismen ist
der beste Schutz gegen Manipulation und heimtückische Konditionierung.

  • Ethische Erziehung und Bildung ist Kommunikation mit dem Ziel, die Wahrnehmungshürde für ethische Inhalte zu überwinden und Information zu speichern: Zu lernen.
  • Kommunikation in Erziehung und Bildung muss die psychisch-hormonelle Steuerung der Lernmechanismen  vollständig berücksichtigen.
  • Kommunikation muss sowohl an die biologischen wie auch an die spezifischen Lernmechanismen angepasst sein : Als Kind, Jugendlicher, Mann, Frau, an die kulturellen.
  • Die gesellschaftliche Kommunikation ist alles, was ein Mensch wahrnehmen kann: Fernsehen, Rundfunk, Presse, Magazine, Stellungnahmen, Verhalten ... Sie muss Werte-ethisch orientiert sein.
  • Unbewusste gesellschaftliche Kommunikation, die profitorientiert an Resonanzmerkmalen der GVK ausgerichtet ist, verflachen die menschliche Kultur. Sie ist archaisch- primitiv (Sex, Gewalt, bad news, „Prominente“ ...).

Wer eine andere Gesellschaft will, muss getreu dem Kommunikations- und Verhaltensmodell das Wissen und den Umgang mit den GVK in das Bildungswesen einbringen. Um die GVK kompensieren und kontrollieren zu können, bevor Kinder und Jugendliche zu Eltern werden. Wegen des fundamentalen Charakters der GVK in der Prägephase müssen Eltern im Umgang mit ihren Kindern geschult werden. Sie müssen verstehen, dass die Persönlichkeit eines Menschen in den ersten 6 Jahren entsteht, vornehmlich in den ersten 3, und dass und wie die Persönlichkeit eines Menschen bewusst gefördert und entwickelt werden kann.  

 

 

 

 

Bewusstheit um die eigenen und fremden Grundantriebe schützt vor Manipulation.

 

 

 

 

Deshalb:

Bewusste Persönlichkeitsentwicklung ab Geburt!

Unter Kenntnis unserer biologischen Verhaltens- Bauart.

 

Und die Medien müssen um ihren Beitrag zur Konditionierung von Menschen

- von Kindern wie Erwachsenen - wissen und Profit nicht höher werten als die

Entwicklung der Gesellschaft.

 

wp6a29eec4.png

Nach oben

wp5533b116.gif
wp251de480.png

Weiter zu

Medien Kommunikation

Das Verhalten eines Organismus drückt sich durch seine Kommunikation aus.

Lernen geht nur über wahrgenommene, dann interpretierte Kommunikation.

Die Interpretation hängt von der subjektiven Konditionierung ab.

Deshalb kann sie auch falsch sein.

Ethisch bewusste Geisteshaltung
wpf5a0f148.png
wp7dbe8ae0.png
wp858db1f1.png

Alle Reaktionen

eines Lebewesens

sind seine

Kommunikation.

 

= VERHALTEN

wp19805fe3.png

LERNEN

WAHRNEHMUNG

REAKTION

GVK

geprägt

emotional

rational

bewusst

wp9b8506ca.png
wpe38a9ceb.png
wpdf893709.png
wpf0151c70.png

LERNEN

verändert

die Wahrnehmung

wpba7fc7bd.png
wp2a1af7ec.png

LERNEN

Verändert

das Verhalten

Alles, was

ein Lebewesen wahrnehmen

kann,

kommuniziert

zu ihm.

Was Sie selbst beitragen könnten:

Die menschliche Gesellschaft und die Medien sollten über die biologischen Wurzeln unseres menschlichen Verhaltens wissen.

Jeder sollte wissen, dass unser angeborenes Grundverhalten identisch mit dem von Würmern, Amöben, Quallen, Mäusen, Haien ist, verstärkt durch Intelligenz und ein wenig Bewusstsein, wenn wir nichts Ethisches hinzugelernt haben.  

Wenn das in jeglicher Form kommuniziert und begründet werden würde , würde sich  jeder Politiker und Manager blamieren, der sich so archaisch primitiv verhält.

 

Deshalb: bitte reden Sie darüber und versenden Sie emails an Freunde.

Please forward the address of this website.